die linke obere Ecke unseres Designs ;) Neuigkeiten auf BastlerZ.deMusik von den BastlernVideos von den BastlernBilder, Fotos, Optik von den Bastlernüber uns, die Bastlermuss dank der Abmahnwelle auch sein




Name:
Passwort:
Passwort vergessen?

strong>News löschen

Möchtest du diese News wirklich löschen?

zuletzt hochgeladen


 Mortar
vor 5 Tagen

 Andromeda
vor 18 Tagen

 Atacama
vor 1 Monat

 Teque
vor 2 Monaten

Die letzten 5 News:
Topic Verfasser Datum
Mortar
Jake vor 5 Tagen
Andromeda
Jake vor 18 Tagen
Atacama
Jake vor 1 Monat
Teque
Jake vor 2 Monaten
Korfu
Jake vor 2 Monaten


» Mortar

vom: 15.Aug.2014 21:59

Ein neuer Freitag - ein neuer Track.

Falls euch das Bild irgendwie an Cover von der Bravo Screenfun erinnert: Zunächst mal Glückwunsch! Ihr seid in der richtigen Dekade groß geworden. 56k Modems, Windows 3.11, Love Parade, Jurassic Park und am allerwichtigsten: Der Nintendo 64!

Man was haben wir das Ding kaputtgedaddelt ey. Mit Super Mario 64, Mario Kart (klar), diesem seltsamen Blast Corps Spiel, Diddy Kong Racing, irgendwann auch mal Banjo und Kazooie wenn ich mich recht erinnere ... aber am langfristigsten hats mir doch der Tempest-2000-Klon Extreme G2 angetan. Während die anderen Steckmodule immer seltener den Weg in den Konsolenschlund fanden hat sich Extreme G2 irgendwie auch nach fünf Jahren und mehr stets als Lückenbüßer angeboten, wenn im Fernsehen oder später Interwebs mal nix Vernünftiges lief.

In meinem Fall lag das zu einem wohl nicht geringen Teil wohl auch am absolut futuristischen Soundtrack voller düsterem Neurofunk, Techstep und anderweitig tiefe Technologie-Assoziationen erweckenden Drum & Bass, der perfekt zu den Highspeed-Fetzereien mit den bunten Tron-Futurebikes gepasst hat und allein für den ich schon das Spiel anwerfen würde, wenn man das ganze nicht inzwischen auch auf youtube haben könnte.

Naja und davon inspiriert habe ich mir zum einen nach ein paar Jahren endlich mal wieder project64 gezogen und die ROM von dem Spiel rausgekramt (und direkt an einem WE wieder durchgezockt, *ahem* huch) und zum anderen besagten Track hier gebastelt.

Lange Rede gar kein Sinn: Viel Spass dabei! Jakes Smiley

» Andromeda

vom: 03.Aug.2014 10:06


Textur: Malleni-Stock

Ein Dromedar? Ney, mal wieder was auf die Ohren!
Meinen besten (Drum & Bass) Track bislang nämlich. Entstanden aus diesem grandiosen Sample, das ich auf Arbeit schnell ins Handy gepfiffen hab, da meine Kenntnisse in musikalischer Notation mehr als eingestaubt sind.

Die Melodie auf nen ordentlichen Synthie gelegt, das ganze noch bißchen ausgestopft und presto - ein tanzbarer Tune! Also naja, ganz so flott gings nicht, aber so war der Ablauf. Ich fummel ja dann doch eher ne ganze Weile immer an meinen Musikstückchen rum wie man hier des öfteren liest, aber tatsächlich hat mich dieses mal eher die Namensfindung aufgehalten, als das Komponieren und Arrangieren der ganzen Sache.

Jedenfalls ist das Schätzchen grade mein ganzer musikalischer Stolz und wird es bestimmt noch ein Weilchen bleiben. Viel Spaß beim Anhören! Jakes Smiley

» Atacama

vom: 29.Jun.2014 17:55

Foto: Nicolas de Camaret - www.dec.am

Foto: Nicolas de Camaret www.dec.am

Manchmal machts musikalisch auch zwei mal hintereinander *klick*. Ich habe dafür den Terminus "Doppelklick" erfunden. Bitteschön. *badumm tsss*

Nach dem polterigen Techstep von letzte mal gibt es diese Woche was ganz Gechilltes, Nettes. Würde so'n kleiner Roadtrip durch die Atacama ganz gut zu passen, dachte ich mir beim Probehören. Und der wurde dann auch gleich mal auf die bucket list gesetzt. Entspannten Sonntag dann noch! Jakes Smiley

» Teque

vom: 21.Jun.2014 16:51

Also für gewöhnlich bastel ich ja ewig und drei Tage an meinen Tracks rum, bis da endlich mal was einigermaßen Hörbares bei rumkommt, aber bei einer Muckefriemelei von hundert macht es dann auch mal *klick* und das Ding ist in 2-3 Tagen runtergerattert.

So war das jetzt mal bei diesem fiesen, miesen, kleinen Track hier. Ich stöberte so durch ein paar schöne Synthie-Presets und auf einmal kam dieser böse Bass-Sound, der mich ganz nostalgisch gemacht hat. Eine halbe Stunde später war der Hauptpart errichtet.

Das Ding ist natürlich nicht für jeden was. In der Tat werden wahrscheinlich die wenigsten von euch 3 (Google, Bing und russischer Spambot) wiederkehrenden Besuchern etwas damit anfangen können. Den anderen 0,5 Leuten wünsche ich aber viel Spaß mit diesem Angriff aufs Trommelfell! Jakes Smiley

» Korfu

vom: 08.Jun.2014 16:34

Seit ich 2012 die Untat beging und tatsächlich aus meinen Karibik-Videoschnipseln ein flottes Urlaubsvideo geschnitten habe, um diesen wunderbarsten aller Urlaube auch in bewegtem Bild und kompakt im Gedächtnis zu halten, hatte ich mir vorgenommen sowas nochmal mit einem sonnigen, entspannten Urlaub zu machen - nur unter Verwendung von lizenzfreier Mucke! Denn das Karibikvideo konnte ich trotz all der schönen Ansichten nicht ins Mexiko-Blog laden, weil es vor dem Hintergrund von DC Breaks "Fever" läuft, für das ich natürlich nicht die Rechte besitze. Und weil ich da in keine Schwulitäten geraten wollte, hab ich das mit dem Hochladen gelassen, nur wegen dieses ultra-entspannten Tracks, zu dem auf weißem Sand im Norden der Isla Mujeres das ein oder andere Bier vernichtet wurde; aber ich schweife ab.

Letztes Jahr Griechenland schien mir dann die passende Gelegenheit gekommen zu sein und ich habe während unserem gechillten Strandurlaub gefilmt was das Zeug hält, schon 2 Monate vorher angefangen an einer Track-Idee zu friemeln, weil ich mich inzwischen der Aufgabe einigermaßen gewachsen sah und als wir zurück waren dann immernoch 3 Monate geschnitten, Musik geschrieben, neu geschnitten, neu editiert und immer so weiter und so fort.

Wie schon vorher irgendwann mal erwähnt war mir das bislang aber immer nix. Mehr der Musik wegen, als wegen des Videos, auch wenn letzteres hier und da vielleicht doch ein bißchen zuviel Privates zeigt, aber sei's drum. NSA please go. Nach nun beinah 6 weiteren Monaten Blockade bin ich mehr oder weniger zufrieden mit dem Soundtrack. Zum Glück bezahlt mich ja niemand fürs Musik machen. (Auch wenn das jetzt dank <werbung> bandcamp </werbung> möglich ist.) Auf jeden Fall finde ich es jetzt gut entspannt und gucke es mir auch selber gerne wieder an. So richtig sicher, ob ich es eigentlich jemandem zeigen will bin ich mir immer noch nicht, aber ich wage es mal dennoch. Allein schon deswegen, weil es in Deutschland gerade heißer und sommerlicher, als im ganzen Rest Europas ist.

Noch ein Disclaimer zum Schluss: Es ist und bleibt eben ein Urlaubsvideo, also wenn man da wie ich selbst auch eher muffelig ist, macht man besser etwas anderes mit seinen 6,5min.

Ansonsten viel Spaß beim Angucken! Jakes Smiley



 
Letzte Änderung: 29/06/14 17:54

Seite ging online am 24.06.2005
Seite ist online seit 9 Jahren, 2 Monaten und